Autor: Georg Oehm

Dr. Georg Oehm arbeitet seit seiner Banklehre Mitte der 80er Jahre in Frankfurt "rund um die Börse". Nicht nur die Diplomarbeit über den Kurssturz 1987 und seine Promotion über den Rohstoffhandel von Kupfer hatten mit der Börse zu tun. Auch Unternehmenskäufe, Verkäufe und die Begleitung von IPOs gehörten zu seinen Tätigkeiten.Seit 2008 bei Mellinckrodt aktiv ist er heute Verwaltungsrat der Mellinckrodt 2 SICAV in Luxemburg, die mit Mellinckrodt German Opportunities einen UCITS-Fonds anbietet, der einen Private Equity-Ansatz nutzt, um Anleger vor den Fallstricken der Behavioural Finance zu schützen.
Zentralbank-Hüpfburg Die lockere Geldpolitik der Notenbanken aller großen Länder hat die Preise aller Vermögenswerte aufgeblasen. Was das im Detail bedeutet, haben wir bereits im Sommer in unserer ersten Notiz der „chronic unease“-Serie ausführlich beschrieben. Die Suche nach preiswerten oder gar billigen Anlageobjekten wurde durch die Nebenwirkungen der „Zentralbank Hüpfburg“...

Weiterlesen

1. Was für Fondsinvestoren wichtig istDas Portfolio ist weiterhin abgesichert. Die Netto-Aktienquote lag Ende Oktober bei 0 %. Kapitalerhalt ist Trumpf und wichtiger als „buy the dip“.Die Aktien sind gehedged. Aber das Kapital ist über verschiedene Währungen investiert. Per Ende Oktober waren 61 % des Fonds im Euroraum investiert. Aktuell liegt die Quote der Euroanlagen nur noch bei 46 %,...

Weiterlesen

Gestern Abend erklärte Ralph Acampora in einem Interview mit MarketWatch, dass ihn die aktuelle Marktlage an 1987 erinnere. Ob Acampora Recht hat oder nicht. Mal schauen. Während ich diese Zeilen schreibe, weisen mich einige Kollegen schon darauf hin, dass er so oft falsch gelegen habe, dass das auf keine Kuhhaut gehe. Klar. Stimmt. Als Investoren mit Private Equity-Ansatz basieren unsere Entscheidungen...

Weiterlesen

Die Aktienmärkte haben bereits ein turbulentes Jahr hinter sich und der Oktober serviert bisher, was er in schwierigen Situationen schon früher gebracht hat: Kursrückgänge. Was noch fehlt, sind Volatilität und Panik, aber diese können bereits nachgeliefert sein, während diese Zeilen geschrieben werden oder wenn Sie diese lesen. 1. IWF: „Nur neun von 212 Rezessionen wurden richtig vorhergesagt“ Auch...

Weiterlesen

Was für Fondsinvestoren wichtig istDas Portfolio ist weitestgehend abgesichert. Die Absicherung ist allerdings viel „näher“ an den gehaltenen Titeln als in der Vergangenheit, weil diese sehr stark durch Eurex SingleStockFutures erfolgt ist. Dies reduziert signifikant das Risiko bei Markterholungen, Verluste auf die Absicherung zu erleiden, die nicht durch Kursgewinne bei den Aktien...

Weiterlesen

So kann man zusammenfassen, was Börsenlegende David Tepper gerade auf CNBC in einem langen Interview zum Anlass der Eröffnung des von ihm gestifteten Gebäudekomplexes an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh gesagt hat. David Tepper ist ein amerikanischer Hedgefonds-Manager, Multimilliardär und war 2012 und 2013 der bestverdienende Hedgefonds-Manager (Quelle: Reuters). Seine Aktienkaufempfehlung...

Weiterlesen

I. Was für Fondsinvestoren wichtig istDie Entwicklung des Fondspreises in 2018 ist weiter unbefriedigend, insbesondere im Vergleich zu den Vorjahren. Seit der letzten Juli-Woche, in der wir das Portfolio stark angepasst haben, entwickelt sich der Fonds zwar besser als der DAX, aber auch das hilft nicht weiter, da Dax und Fondspreis immer noch fallen. Bisher – und das gilt immer noch –...

Weiterlesen

Im Risikomanagement setzen wir verschiedene Systeme ein, die Indikatoren bereitstellen, damit wir uns ein Bild von den Märkten machen können, welches über eine oberflächliche Lageanalyse hinausgeht. Es gibt natürlich keinen Master-Indikator. Die Informationslage ist eher wie im Cockpit eines Flugzeugs. Auch dort stehen zahlreiche Instrumente zur Verfügung. Manche werden regelmäßig gebraucht, andere...

Weiterlesen

I. Was für Fondsinvestoren wichtig istDie Berichtssaison – insbesondere in den USA – nahm einen vielversprechenden Verlauf. Dies hatte bei zahlreichen Aktien im Fonds (z.B. Adidas, Lam Research, Teck) aus allen Themenfeldern starke Kurssprünge zur Folge. Der temporäre Einbruch der FANG-Aktien konnte aufgrund einer starken Branchenrotation von den Märkten bisher gut aufgefangen werden....

Weiterlesen

I. FANG Das englische Wort für Vampirzähne ist auch die Kurzbezeichnung der im ersten Halbjahr 2018 beliebtesten US-Aktien. F(acebook)A(mazon)N(etflix)G(oogle).Quelle: shutterstock, leo.org Die Kursentwicklung im ersten Halbjahr war phänomenal.Ein Kursanstieg von 50 % in sechs Monaten – das gibt es nicht alle Tage. Dass die Fang-Aktien über 95 % des gesamten Kursgewinns im S&P 500...

Weiterlesen

E-Mail-Newsletter

Erhalten Sie monatlich die wichtigsten Infos zu Mellinckrodt in Ihr E-Mail Postfach und bleiben Sie stets über Beiträge und Veranstaltungen informiert.

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

© 2018 Mellinckrodt 2 SICAV ・ 4, rue Thomas Edison ・ L-1445 Strassen, Luxembourg